an, die mit der Cisco IOS-Softwareversion des Switchs übereinstimmen. Die Lesen Sie das Online Dokument oder klicken Sie auf das Symbol PDF,.

74 KB – 30 Pages

PAGE – 2 ============
THE SPECIFICATIONS AND INFORMATION REGARDING THE PRODUCTS IN THIS MANUAL ARE SUBJECT TO CHANGE WITHOUT NOTICE. ALL STATEMENTS, INFORMATION, AND RECOMMENDATIONS IN THIS MANUAL ARE BELIEVED TO BE ACCURATE BUT ARE PRESENTED WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EXPRESS OR IMPLIED. USERS MUST TAKE FULL RESPONSIBILITY FOR THEIR APPLICATION OF ANY PRODUCTS. THE SOFTWARE LICENSE AND LIMITED WARRANTY FOR THE ACCOMPANYING PRODUCT ARE SET FORTH IN THE INFORMATION PACKET THAT SHIPPED WITH THE PRODUCT AND ARE INCORPORATED HEREIN BY THIS REFERENCE. IF YOU ARE UNABLE TO LOCATE THE SOFTWARE LICENSE OR LIMITED WARRANTY, CONTACT YOUR CISCO REPRESENTATIVE FOR A COPY. The following information is for FCC complian ce of Class A devices: This eq uipment has been tested and found to comply with the limits for a Class A digital device, pursuant to part 15 of the FCC rules. These limits are designed to provide reasonable protection against harm ful interference when the equipment is operated in a commercial environment. This equipment generates, uses, and can radiate radio-frequency energy a nd, if not installed and used in accordance w ith the instruction manual, may cause harmful interference to radio communications. Operation of this e quipment in a residential area is likely to cause harmful interference, in whic h case users will be required to correct the interference at t heir own expense. The following information is for FCC compli ance of Class B devices: The equipment descri bed in this manual generates and may ra diate radio-frequency energy. If it is not insta lled in accordance with Cisco™ s installation inst ructions, it may cause interference with radio and television reception. This equipment has been tested and found to comply with the limits for a Class B digital device in accordance with t he specifications in part 15 of the FCC rules. Thes e specifications are designed to provide reasonable protection agai nst such interference in a res idential installation. However, there is no guarantee that interference will not occur in a particular installation. Modifying the equipment without Cisco™s written authorization may result in the equipment no longer complying with FCC requirem ents for Class A or Class B digital devices. In that event, your right to use the equipment may be limited by FCC regulations, and you may be required to correct any interference to radio or television communications at your own expense. You can determine whether your equipment is causing interference by turning it off. If the interference stops, it was probably caused by the Cisco equipment or one of its peripheral devices . If the equipment causes interference to radi o or television recep tion, try to corre ct the interference by using one or more of the following measures: Ł Turn the television or radio an tenna until the interference stops. Ł Move the equipment to one side or the other of the television or radio. Ł Move the equipment farther away from the television or radio. Ł Plug the equipment into an outlet that is on a different circuit from the television or radio. (That is, make certain the equ ipment and the television or radio are on circuits controlled by different circuit breakers or fuses.) Modifications to this product not authorized by Cisco Systems, Inc. could void the FCC approval and negate your authority to op erate the product. The Cisco implementation of TCP header compre ssion is an adaptation of a program developed by the University of California, Ber keley (UCB) as part of UCB™s public domain version of the UNIX operating system. All rights reserved. Copyright © 1981, Regents of the Univers ity of California. NOTWITHSTANDING ANY OTHER WARRANTY HEREIN, ALL DOCUMENT FILES AND SOFTWARE OF THESE SUPPLIERS ARE PROVIDED fiAS ISfl WITH ALL FAULTS. CISCO AND THE ABOVE-NAMED SUPPLIERS DISCLAIM ALL WARRANTIES, EXPRESSED OR IMPLIED, INCLUDING, WITHOUT LIMITATION, THOSE OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NONINFRINGEMENT OR ARISING FROM A COURSE OF DEALING, USAGE, OR TRADE PRACTICE. IN NO EVENT SHALL CISCO OR ITS SUPPLIERS BE LIABLE FO R ANY INDIRECT, SPECIAL, CONSEQUENTIAL, OR INCIDENTAL DAMAGES, INCLUDING, WITHOUT LIMITATION, LOST PROFITS OR LOSS OR DAMAGE TO DATA ARISING OUT OF THE USE OR INABILITY TO USE THIS MANUAL, EVEN IF CISCO OR ITS SUPPLIERS HAVE BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGES.

PAGE – 3 ============
CCVP, the Cisco logo, and Welcome to the Human Ne twork are trademarks of Cisco Systems, Inc.; Changing the Way We Work, Li ve, Play, and Learn is a service mark of Cisco Systems, Inc.; and Access Registrar, Aironet, Catalyst, CCDA, CCDP, CCIE, CCIP, CCNA, CCNP, CCSP, Cisco, the Cisco Certified Internetwork Expert logo, Cisco IOS, Cisco Press, Cisco Systems, Cisco Systems Capital, the Cisco Systems logo, Cisco Unity, Enterprise/Solver, EtherChannel, EtherFast, EtherSwitch, Fast Step, Follow Me Browsing, FormShare, GigaDrive, HomeLink, Interne t Quotient, IOS, iPhone, IP/TV, iQ Expertise, the iQ logo, iQ Net Readiness Scorecar d, iQuick Study, LightStream , Linksys, MeetingPlace, MG X, Networkers, Networking Academy, Network Registrar, PIX, ProConnect, ScriptSh are, SMARTnet, StackWise, The Fa stest Way to Increase Your Inte rnet Quotient, and TransPath are regi stered trademarks of Cisco Systems, Inc. and/or its affiliates in th e United States and cer tain other countries. All other trademarks mentioned in this document or Website are the property of their respective owners. The use of the word par tner does not imply a partnership relationship between Cisco and any other company. (0711R) Catalyst 2960 Switch Erste Schritte © 2006 to 2008 Cisco Systems, Inc. All rights reserved.

PAGE – 5 ============
1-1Catalyst 2960 Switch Erste Schritte OL-9169-02 KAPITEL1Erste SchritteÜber dieses HandbuchDieses Handbuch beschreibt die Benutzung der Express Einrichtung, um Ihren Catalyst Switch das erste Mal zu konfigurieren. Sie umfasst ebenfalls die Switch-Management Optionen, grundsätzl iche Regalbefestigung, Port- und Modulverbindungen, Stromanschluss und Hilfe bei der Fehlerbehebung. Zusätzliche Informationen über die Installation und Konfiguration des Catalyst 2960 Switchs finden Sie in den Catalyst 2960 Unterlagen unter Cisco.com. Die Systemanforderungen, wichtige Hinweise, Einschränkungen, ungelöste und gelöste Probleme, und Last-Minute Updates der Unterlagen finden Sie in den Ausgabehinweisen ebenfalls unter Cisco.com. Wenn Sie die Online-Veröffentlichungen verw enden, sehen Sie sich die Unterlagen an, die mit der Cisco IOS-Softwarevers ion des Switchs übereinstimmen. Die Softwareversion befindet sich auf dem Cisco IOS-Aufkleber auf der Rückseite des Switchs. Übersetzungen der Warnungshinweise in dieser Veröffentlichung sind diesen Anleitungen beigefügt und unter Regulatory Compliance and Safety Information for the Catalyst 2960 ausgeführt.

PAGE – 6 ============
Kapitel 1 Erste Schritte Das brauchen Sie 1-2Catalyst 2960 Switch Erste Schritte OL-9169-02 Das brauchen SieBefolgen Sie diese Schritte: 1.Packen Sie den Switch aus und ne hmen Sie ihn aus der Verpackung. 2.Stecken Sie das Verpackungsmaterial wied er in den Versandkarton und legen Sie ihn zur Seite. 3.Prüfen Sie nach, dass Sie all die Gegens tände erhalten haben, die im Abschnitt —Inhalt des Versandkartonsfi aufgeführt sind. Falls irgendwelche Gegenstände fehlen oder beschädigt sein sollten, benachrichtigen Sie umgehend Ihren Cisco-Vertreter oder Händler, um weitere Anweisungen zu erhalten. Einige Switch-Modelle könnten einige zusätzliche Gegenstände enthalten, die hier nicht aufgeführt sind.Von Ihnen bereitgestelltes Zubehör, das Sie für das einrichtung benötigenFür die Express Einrichtung benötigen Sie folgendes: PC Ethernet (Kategorie 5) Parallelkabel (wie dargestellt)

PAGE – 8 ============
Kapitel 1 Erste Schritte Express Einrichtung ausführen 1-4Catalyst 2960 Switch Erste Schritte OL-9169-02 Express Einrichtung ausführenWenn Sie Ihren Switch das erste Mal einric hten, sollten Sie die Express Einrichtung durchführen, um die grundsätzlichen IP-I nformationen einzugeben. Damit kann der Switch Verbindungen zu lokalen Routern und dem Internet aufbauen. Sie können dann zur weiteren Konfigur ation über die IP-Adresse auf den Switch zugreifen. So benutzen Sie die Express Einrichtung: Schritt 1Vergewissern Sie sich, dass keine Geräte an dem Switch angeschlossen sind, da der Switch bei der Express Einrichtung als DHCP- Server fungiert. Bevor Sie beginnen sollten Sie Ihre PC-Einstellungen ändern, um DHCP vorübergehend zu verwenden, falls Ihr PC über eine statische IP-Adresse verfügt. Schritt 2Stecken Sie das Wechselstromkabel in den Switch und das andere Ende des Kabels in eine geerdete Steckdose. Der —Power-On Selbsttestfl (POST) wi rd durchgeführt. Beim POST blinken die LEDs und eine Reihe von Tests bestätigt, das die Switch-Funktionen ordnungsgemäß laufen. Das Verhalten der LEDs beim POST kann nicht bestimmt werden und unterschiedlich sein. Schritt 3Warten Sie, bis der POST abgeschlossen is t. Dies kann einige Minuten dauern. Schritt 4Wenn die SYST-LED schnell grün blinkt bedeutet das, dass der POST abgeschlossen ist. Falls der Switch den POST nicht erfolgreich abschließt, dann leuchtet die SYST-LED gelb auf. POST-Fehler sind normalerweise verhängnisvoll. Wenden Sie sich umgehend an Cisco-Systems, falls Ihr Switch den POST nicht erfolgreich abschließt. Schritt 5Halten Sie die Taste Mode 3 Sekunden lang gedrückt. Wenn alle LEDs über der Modustaste grün aufleuchten, können Sie die Modustaste wieder loslassen. Falls die LEDs über der Modustaste nach dem Drücken auf die Taste zu blinken beginnen, lassen Sie die Taste wieder los. Blinkende LEDs bedeuten, dass der Switch bereits konfiguriert ist und er daher nicht in den Express Einrichtungsmodus umgestellt werden kann. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt —Den Switch zurücksetzenfi auf Seite 1-21 .

PAGE – 9 ============
1-5Catalyst 2960 Switch Erste Schritte OL-9169-02 Kapitel 1 Erste Schritte Express Einrichtung ausführen Schritt 6Vergewissern Sie sich, dass alle LEDs über der Modustaste grün aufleuchten und sich der Switch im Express-Modus befindet. (Die LED-An zeigen des Notstromaggregats (RPS) und Power-over-Ethernet (PoE) bleiben be i manchen Modellen ausgeschaltet.) Schritt 7Stecken Sie das Ethernet-Parallelkabel der Kategorie 5 (nicht mitgeliefert) in einen der 10/100 oder 10/100/1000 Ethernetanschlüsse auf der Vorderseite des Switchs und das andere Ende in den Ethernetanschluss am PC ein. Schritt 8Vergewissern Sie sich, dass die LEDs an be iden Ethernetanschlüssen grün aufleuchten. Schritt 9Warten Sie 30 Sekunden lang.

PAGE – 10 ============
Kapitel 1 Erste Schritte Express Einrichtung ausführen 1-6Catalyst 2960 Switch Erste Schritte OL-9169-02 Schritt 10Starten Sie den Web-Browser auf Ih rem PC. Geben Sie die IP-Adresse 10.0.0.1 in Ihren Web-Browser ein und drücken Sie auf die Eingabetaste.Die Seite für die Express Einrichtun g wird angezeigt. Geschieht dies nicht, dann sehen Sie sich bitte den Abschnitt —Bei Schwierigkeitenfi auf Seite 1-20 an. Hinweis: Alle Einträge müssen mit englischen Buchstaben und Zahlen gemacht werden.

PAGE – 11 ============
1-7Catalyst 2960 Switch Erste Schritte OL-9169-02 Kapitel 1 Erste Schritte Express Einrichtung ausführen Schritt 11Geben Sie die folgenden Informationen in die Felder Netzwerkeinstellungen ein: Feld Managementschnittstelle (VLAN-ID) erscheint der Standardwert 1. Geben Sie nur dann eine neue VLAN-ID ein, wenn Sie vorhaben, di e Management-Schnittstelle, über die Sie den Switch verwalten und der Sie die IP-Information zuweisen wollen, zu ändern. Der Bereich für die VLAN-ID reicht von 1 bis 1001. Tragen Sie in das Feld IP Adresse die IP-Adresse für den Switch ein. Klicken Sie im Feld Subnet Maske auf den Pfeil des Dropdown-Menüs und wählen Sie eine Subnet Maske aus. Tragen Sie in das Feld Standard Gateway die IP-Adresse für den Standard-Gateway (den Router) ein. Geben Sie das Passwort in das Feld Switch Passwort ein. Das Passwort kann zwischen 1 und 25 alphanumerische Zeichen besitzen und mit einer Zahl beginnen, auf Groß- und Kleinschreibung muss geachtet werden, Leerstellen zwischen den Zeichen sind erlaubt, es darf aber keine Leerstelle am Anfang oder En de des Wortes stehen. Geben Sie im Feld Switch Passwort bestätigen nochmals Ihr Passwort ein.

74 KB – 30 Pages